Praxisorganisation

Neue Patienten

 

Liebe werdende Eltern!

Momentan können wir nur neugeborene Kinder und nur unter bestimmten Bedingungen aufnehmen. 

Bitte setzen Sie sich daher frühzeitig mit uns in Verbindung, wenn Sie mit Ihrem Baby zu uns kommen möchten. Da wir bereits für Monate im voraus Termine vergeben, ist es dringend erforderlich, dass Sie sich etwa ein halbes Jahr vor dem geplanten Geburtstermin bei uns melden.

Auch für neugeborene Geschwisterkinder bitten wir um frühzeitige Anmeldung. 

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Aufnahme von Kindern, die bereits einen Kinderarzt haben, derzeit nicht möglich ist.

 

Praxisablauf-Wissenswertes

Unsere Praxis ist eine Bestellpraxis. Bitte lassen Sie sich daher für jede Untersuchung oder Beratung telefonisch einen Termin geben.

Bitte geben Sie bei der Terminvergabe den genauen Grund der Vorstellung an – auch zusätzliche Erkrankungen – damit unsere Arzthelferinnen die Dauer der Behandlung abschätzen können. 

Wir bemühen uns um Einhaltung der Termine! Besonders in einer Kinderarztpraxis ist gut ein Drittel der Patienten akut erkrankt. Solche Notfälle bringen Verzögerungen mit sich!

Aber vielleicht ist auch Ihr Kind einmal ein Notfall, der dringend Hilfe braucht. Bitte denken Sie daran, bevor Sie über Terminverzögerungen verärgert reagieren.

Unser Terminkalender 

Unser Terminkalender teilt den Vormittag und den Nachmittag in jeweils zwei Blöcke ein:

Im ersten Block von 8 bis 10.30 Uhr sowie nachmittags von 15 bis 16.30 Uhr haben wir Zeit für Sie, dort befinden sich die Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen, Langtermine, Kontrollen, Ergotherapie- und Logopädie-Gespräche. In diesem Block treffen in der Regel gesunde und kranke Kinder nicht zusammen.

Im zweiten Block behandeln wir die Tagesnotfälle (z.B. plötzliches Fieber oder Ohrenschmerzen). Nicht jedoch Fälle wie: „Mein Kind hat seit 5 Monaten Husten“ – da dieser Fall viel zu wichtig ist, um ihn in 5 Minuten behandeln zu können, brauchen wir dafür einen speziellen Langtermin.

Unser Terminkalender ermöglicht uns, Wartezeiten kurz zu halten, vorausgesetzt, alle Patienten kommen pünktlich zu der Ihnen individuell genannten Zeit. 

Patienten ohne Termin werden bei uns nicht hereingelassen, melden Sie sich in jedem Fall telefonisch vorher an. Aus Datenschutzgründen vergeben wir keine Termine über die Türsprechanlage. 

Bitte bringen Sie eine Unterlage (z.B. Handtuch) für ihr Kind mit, ebenso sollten Sie den Impfausweis, das Vorsorgeheft dabei haben.

Bei jeder ersten Inanspruchnahme im Quartal müssen Sie die neue Gesundheitskarte Ihres Kindes vorlegen. Informieren Sie uns auch über Wechsel der Krankenkasse, über Adressen und Namensänderungen sowie neue Telefonnummern. Geben Sie Ihre Handy-Nummer für den SMS-Service, sowie Ihre Email an.

Termine, die Sie nicht einhalten können, sagen Sie bitte rechtzeitig ab, anderenfalls behalten wir uns vor, Ihnen diese in Rechnung zu stellen.

Unsere Telefonleitungen (5 Leitungen!) sind so geschaltet, dass mehrere Anrufer gleichzeitig unsere Praxis erreichen können. Es kann deshalb manchmal etwas länger dauern, da die Helferin nur einen Telefonapparat bedienen kann. Wenn die Praxis nicht besetzt ist, hören Sie den Anrufbeantworter.

Rezepte und Überweisungen bitte mindestens einen Tag im voraus bestellen. Rufen Sie uns dazu bitte an, die Bestellung per E-Mail ist für uns zeitaufwendiger, denn zum Vereinbaren eines Abholtermins müssen wir Sie dann zusätzlich zurückrufen. 

Bitte bedenken Sie auch, dass Heilmittelverordnungen nur bei Vorlage eines Berichts und nach Prüfung des Arztes ausgestellt werden. Hier kann die Bearbeitungszeit bis zu einer Woche betragen. 

Als Hausarzt Ihres Kindes sind wir auch für die Koordination von Untersuchungen bei anderen Fachärzten und Klinikambulanzen zuständig. Bitte lassen Sie sich dafür von uns immer Überweisungen ausstellen, damit wir Berichte über alle Maßnahmen erhalten und somit Ihr Kind ganzheitlich erfassen können. 

Atteste und Bescheinigungen für Schule, Kindergärten, Versicherungen etc. gehören nicht zu den Leistungen der Krankenkasse und müssen selbst bezahlt werden. Über die Gebühren erteilen Ihnen unsere Arzthelferinnen Auskunft. Die Bezahlung kann über die EC-Karte erflogen.

Hausbesuche führen wir nicht durch. Säuglinge und Kleinkinder können auch mit Fieber ohne erhöhtes Risiko in einem Auto (Taxi) in die Praxis gebracht werden, wo alle Untersuchungsmethoden zur Verfügung stehen.

Bitte lesen Sie auch die ausführliche Beschreibung unserer Hausregeln.

 

Online-Kalender

Online-Kalender geschlossen !
Bitte rufen Sie uns an!

öffentlicher Newsletter geschlossen

Kontakt und INFO

Hier finden Sie den Überblick über unsere Telefonnummern, Emails, Wegbeschreibung, Adresse, Öffnungszeiten, Kontaktformular.